Spende anstatt Präsente bei Hütter

Danke zu sagen in diesem besonderen Jahr 2020 ist für viele Bereiche in unserem Alltag wichtig. Ob für die Pflegekräfte in Seniorenheimen, für die Ärzte an der vordersten Corona-Front oder einfach der netten Verkäuferin im Supermarkt und vielen anderen auch. Daher sagen wir bei Hütter dieses Jahr DANKE mit einer Spende an die LebensWerkstatt für Menschen mit Behinderung eV.

Gemeinsam mit UNION Tank Eckstein unterstützen wir ein Projekt der LebensWerkstatt im Hohenlohekreis. Gezielt kommt unsere Spende der Einrichtung eines interaktiven Arbeitsplatzes in der Werkstatttransfer-Gruppe in Ingelfingen zu Gute.

Spende von Hütter an Lebenswerkstatt - das Wir fährt mit!
Spende anstatt Präsente in 2020

LebensWerkstatt für Menschen mit Behinderung e.V.

Die LebensWerkstatt ist ein diakonisches Sozialunternehmen der Behindertenhilfe. Unser Handeln basiert auf den christlichen Werten und der Liebe Gottes zu allen Menschen. Die Betonung liegt auf „allen“. Auch Menschen mit Beeinträchtigungen. In der LebensWerkstatt darf jeder seine Persönlichkeit und seine Stärken miteinbringen. Das unterstützen wir – mit Betreuung auf Augenhöhe.

Die Lebensbereiche Arbeit, Bildung, Wohnen und Freizeit sowie Förderung und Betreuung stehen bei der LebensWerkstatt im Mittelpunkt. Dabei sind uns drei Grundideen besonders wichtig: Teilhabe, Selbstbestimmtheit und Individualität.

Die LebensWerkstatt unterstützt aktiv Personen mit Behinderung

Werkstatttransfer in Ingelfingen

Was bedeutet der Werkstatttransfer? Auf die Übergänge wird bei der LebensWerkstatt besonders Wert gelegt. Innerhalb sowie außerhalb der Werkstatt. Für einen guten Übergang innerhalb der Werkstatt gibt es die Werkstatttransfergruppen. Hier bereiten sich Mitarbeiter*innen aus dem Förder- und Betreuungsbereich (FuB) auf die Arbeit in den Werkstätten vor. Dank der kleinen Gruppen wird jede und jeder einzelne Mitarbeiter*in so unterstützt, wie sie oder er es braucht um am Arbeitsleben teilnehmen zu können.

Spende zum Werkstatttransfer

In diesem Jahr haben wir uns für das zukunftsträchtige Projekt der LebensWerkstatt entschieden. 1350 € fließen dem Projekt zu. Damit übernehmen wir einen Teil unserer sozialen Verantwortung, damit jeder in unserer Gesellschaft am Leben und Arbeiten teilhaben kann.