Zum ersten Mal seitdem wir Mitglied sind hat der Verein Modell Hohenlohe an unserem Standort eine Tagung abgehalten. Hierbei waren etliche Betriebe der Region Hohenlohe und angrenzend vor Ort. Zum Einen wurde das Thema Gefahrgutlagerung näher erläutert und zum Anderen unser Betrieb besichtigt.

1. Teil – Spedition Hütter

Vorstellung von Hütter

Die Arbeitsgruppe Instandhaltung / Facility Mangament (IFM) war stark vertreten. Insgesamt waren 16 Personen vor Ort. Los ging es mit einem Willkommensgruß von Hütter Seite, vertreten von Dirk Hütter, und von Modell Hohenlohe, vertreten durch Monica Hack. Anschließend wurde der Betrieb besichtigt. Hierbei wurde auf die Dienstleistungen und Tranpsorte welche die Spedition Hütter durchführt nähers eingegangen. Viele Fragen und Antworten gab es zu dem Thema Pharmatransporte, welche sehr aktiv von Hütter fokusiert werden. Vor allem in unserem Lager UG war es angenehm kühl, bei Außentemperaturen von um die plus + 35°C. Danach gab es eine kurze Stärkungspause um anschließend dem Fachvortrag gespannt zu folgen

Betriebsbesichtigung bei Hütter

2. Teil – Fachvortrag für Modell Hohenlohe

In unserem Fachvortrag von Herrn Ulshöfer von UBSplus ging es vor allem über das Thema Lagerung von Gefahrstoffen. Was hervorzuheben ist, dass die Lagerung von Gefahrstoffen erst nach 24h als Lagerung bezeichnet wird. Die Einordnung in gesetzlichen Rahmen folgte der Definition und zudem was die Gefahrstoffverordnung zur Lagerung sagt. Des Weiteren ging es über Technische Regeln für Gefahrstoffe hin zu praktischen Anwendungen und Beispielen. Noch zu beachten sind weitere Aspekte wie Gewässerschutz und Immissionsschutz, hierzu gibt es auch länderspezifische Regeln wie LöRüRL für BaWü. Wer sich nun fragt was LöRüRL ist, das heißt Löschwasser-Rückhalte-Richtlinie. Somit ist eine ganzheitliche Beachtung der Lagerung von Gefahrstoff vom ersten Moment an ein spannendes und intensives Thema.

Am frühen Abend war dann Schluss und die Teilnehmer durften in dem wohlverdienten Abend. Für weitergehende Informationen einfach zur Homepage des Modells Hohenlohe gehen.